Outdoor

Eichhorn Outdoor, Mikado

Das Mikado-Spiel sollte auf einem möglichst ebenen und glatten Boden, z. B. Asphalt oder Platten gespielt werden. Der erste Spieler umfasst alle Stäbe gebündelt und stellt sie auf den Boden. Dann lässt er sie plötzlich los und alle Stäbe liegen nun durcheinander auf dem Boden. Jetzt versucht der Spieler einen Stab nach dem anderen wegzunehmen, ohne dass sich die anderen Stäbe dabei bewegen. Je nach Geschick gibt es dazu verschiedene Methoden wie einfach wegnehmen, vorsichtig wegrollen, herausziehen oder aufstellen. Zu Letzterem wird auf das spitze Ende eines Stabes gedrückt. Wackelt beim Herausnehmen eines Stabes ein zweiter Stab wird das Spiel abgebrochen. Die verbleibenden Stäbe werden eingesammelt und der nächste Spieler versucht sein Glück. Nach einer vorher festgelegten Rundenanzahl, z. B. 5, hat derjenige Spieler gewonnen, dessen Stäbe die höchste Gesamtpunktzahl aufweisen. Beim Gleichstand von zwei Spielern gewinnt, wer die meisten Stäbe besitzt. Das Mikado-Spiel ist ein Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiel, das mit Kindern ab 3 Jahren gespielt werden kann. Körperbeherrschung, Feinmotorik, Übersicht über das Gesamtspielgeschehen, wie beispielsweise dem Erkennen von unterschiedlichen Lagen und dem ziehen von Schlussfolgerungen wie Was passiert wenn? machen das Spiel für Kinder äußerst vielschichtig. Die Eichhorn Mikado Stäbe sind 65cm lang und haben einen Durchmesser von 12mm, das Eichhorn Outdoor Mikado wird in einem praktischen Umhägenetz zum aubewahren und mitnehmen geliefert.

 

Zertifiziert: FSC® 100% C005308

nach oben